Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1. Wundsymposium WNHW in Bad Nenndorf, Wandelhalle

Februar 8

Vortragsveranstaltung mit einem, parallel laufende Workshop – noch Plätze frei!

Zielgruppe

Ärzte, Arzthelferinnen, MFA, Pflegende in ambulanten oder stationären Einrichtungen, Physiotherapeuten, Fachpersonal in Sanitätsgeschäften.

Uhrzeit

9:00 – 18:00 Uhr

Ablauf ganztags oder nur Schwerpunktthema, ICW Punkte

Wir bieten Ihnen ein komplettes Programm mit 8 Vortrags-Einheiten – und dafür 8 ICW Punkte, wenn Sie ganztags teilnehmen. Sie melden sich für „Ganztags“ an und können 8 Vorträgen beiwohnen, immer in zweier-Blocks. Parallel laufen 4 „Doppelstunden“-Workshops. Sollten Sie an einem der Workshop-Themen Interesse haben, können Sie sich für den Workshop zusätzlich (ohne Zusatzkosten) anmelden. In dieser Zeit nehmen Sie dann am Workshop teil, statt die zwei parallel laufenden Vorträge zu hören.

Alternativ können Sie Themenschwerpunkte wählen und nur an einem Workshop mit dem entsprechenden thematisch verbundenen Vortrag teilnehmen. Dann erhalten Sie insgesamt 3 ICW Punkte, bzw. Sie sind auch nur für 3 Stunden angemeldet.

Seminarort

Wandelhalle Bad Nenndorf
Poststraße 2, 31542
Bad Nenndorf

Vorträge

ab 08:00 Einlass & Registrierung
9:00 – 9:15 Eröffnung, Verlesen Grußwort von Dr. Carola Reimann (NS  Gesundheitsministerin) WNHW
Sitzung 1 Moderation: Dr. Mendoza
Vortrag 1
9:15 – 10:00
Tatort Wunde –Entstehung und Lösungsansätze bei Ulcus cruris Dr. E. Mendoza
Vortrag 2
10:05 – 10:50
Seltene Diagnosen – Blickdiagnosen Dr. G. Bauermeister
10:50 – 11:20 Kaffeepause, Industrieausstellung
Sitzung 2 Moderation: Dr. Quellmalz
Vortrag 3
11:20 – 12:05
Lymphologie – Grundlagen Anatomie und Pathogenese des Lymphödems Pascal Herrmann
Vortrag 4
12:10 – 12:55
Exsudat-Management – eine Herausforderung in der Wundversorgung Anne-Marie Schlamm
12:55 – 13:55 Mittagspause, Industrieausstellung
Sitzung 3 Moderation: Sylvia Dahm
Vortrag 5
13:55 – 14:40
Kompression: Aktuelle Leitlinie, Versorgungsstudien, Tricks für den Alltag Dr. E. Mendoza
Vortrag 6
14:45 – 15:30
Wunden in der Pflege – ein Überblick für die Herangehensweise Karin Byhain
15:30 – 16:00 Kaffeepause, Industrieausstellung
Sitzung 4 Moderation: Dr. Bauermeister
Vortrag 7
16:00 – 16:45
Shaving beim Ulcus cruris: Indikation, Durchführung und Nachsorge Dr. U. Quellmalz
Vortrag 8
16:50 – 17:35
Arbeitsschutz und Hygiene bei der Versorgung von Chronischen Wunden stationär und ambulant Claudia Fritz
17:35 – 18:00 Abschluss, Zertifikatausgabe

 

Workshops (laufen parallel zum Vortrag, nur 30 Teilnehmer je Workshop möglich)

Zeit Thema
WS1
09:05 – 10:35
Lymphologische Bandagierung, Anleitung mit verschiedenen Materialien, Kerstin Waldvogel-Röcker, Pascal Herrmann
WS2
11:10 – 12:40
Kompression in der täglichen Routine, Bandagetechniken, Anlegen von Strümpfen mit Hilfsmitteln, Apparative Entstauung

Dr. med. Erika Mendoza

WS3
13:40 – 15:10
Exsudat-Management in der Praxis.

Anne Marie Schlamm

WS4
15:45 – 17:15
Therapieformen und Nachbehandlung von Arterienerkrankungen bei Ulcus cruris

Dr. med. G. Bauermeister

 

Referenten:

Bauermeister, Günter Dr. med. – Facharzt für Gefäßchirurgie, Chefarzt Abteilung Gefäß- und Endovasckuläre Chirurgie Klinikum Schaumburg
Byhain, Karin, Arzthelferin, Wundexpertin ICW, Fachtherapeutin Wunde ICW
Dahm, Sylvia, VERAh, Hausarztpraxis, Bekedorf
Fritz, Claudia,-staatlich anerkannte Fachkraft für (Krankenhaus)-hygiene und Infektionsprävention, sowie für operative und endoskopische Pflege
Herrmann, Pascal – Physiotherapeut für Lymphtherapie und Sport, Fachreferent für Lymphologie und Phlebologie
Mendoza, Erika Dr. med. – Fachärztin für Allgemeinmedizin, Venenpraxis Wunstorf
Quellmalz, Ullrich Dr. med. – Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Phlebologie, Ärztlicher Wundexperte, Leitender Arzt MVZ am EVKB  und Wundtherapie-zentrum am EVKB (Ev. Klinikum Bethel, Bielefeld)
Schlamm, Anne-Marie, Gefäßzentrum , Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH, stellv. Stationsleitung, Fachtherapeutin Wunde®
Waldvogel-Röcker, Kerstin – Physiotherapeutin für
Lymphtherapie im Therapiezentrum Waldheim, Hannover

 

Kosten:

Teilnahmegebühren

 

Regulär Mitglied
Pflege- & Heilhilfsberufe, Auszubildende 95 € 80 €
Mediziner*innen 110 € 95 €
Schwerpunktauswahl WS plus Vortrag
WS1+ V3 Lymphologie 50 € 40 €
WS2 + V5 Kompression 50 € 40 €
WS3 + V4 Exsudatamagement 50 € 40 €

Veranstaltungsanerkennung

Initiative Chronische Wunden e.V.  (2020-R-126)    8 Punkte*
Deutsche Gesellschaft für Wundheilung                  beantragt
Ärztekammer Niedersachsen                                     8 Punkte
Freiwillige Registrierung beruflich Pflegende          8 Punkte

*8 ICW Punkte bei ganztägiger Teilnahme, sonst 1 ICW Punkt je 45 Min

Wissenschaftliche Leitung

Dr. med. Erika Mendoza
Generalsekretärin der Dt. Gesellschaft für Phlebologie
Speckenstr. 10, 31515 Wunstorf

Dr. med. Günter Bauermeister
Chefarzt der Abteilung Gefäß- und endovaskulare Chirurgie, Agaplesion Klinikum Schaumburg
Zum Schaumburger Klinikum 1
31683 Obernkirchen

Online Anmeldung

Klassische Anmeldung

Flyer Download

Details

Datum:
Februar 8
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Wundnetz Hannover West

Veranstaltungsort

Wandelhalle, Bad Nenndorf
Poststraße 2
Bad Nenndorf, 31542 Deutschland

Weiterbildung in Ihrem Hause
Sie wünschen eine Schulung zu gewissen Themen in Ihrem Hause? Aus den Reihen unserer Netzmitglieder können wir Ihnen weiterhelfen.

Bitte sprechen Sie uns an!
Frau Anja Louati 05031 – 120 231 oder per Mail sekretariat@wnhw.de

Sie sind als Schulungsanbieter Mitglied im Netz und möchten sich aufnehmen lassen?
Bitte füllen Sie dies Formular aus und melden sich damit an: PDF Download